Kursus-Informationen


KRÄUTERWANDERUNGEN 2019

Magische Gründonnerstagssuppe

Seit Jahrhunderten wird am Gründonnerstag eine besondere Suppe aus 3x3 Kräutern hergestellt. Anläßlich dieses Brauches gibt es eine schöne und interessante Kräuterwanderung im schönen Buxtehude. Sie erfahren viel Traditionelles und Interessantes über eine Suppe, die schon bei den Kelten und Germanen nicht fehlen durfte. Wir bestimmen und sammeln alle zur Zeit vorhandenen Kräuter und Sie kochen damit zu Hause ein "magisches Süppchen".

 

Frühlingserwachen im Hamburger Süden

Bei einer entspannenden Kräuterwanderung im Hamburger Süden genießen wir das herannahende Frühjahr und machen uns mit allerlei Kraut vertraut. Wir entdecken Wildkräuter mit allen Sinnen und es gibt viele Tipps zum Sammeln, Trocknen und zur Verarbeitung von Kräutern.

 

Doppelgängern auf der Spur!

Wir geniessen das voranschreitende Frühjahr bei einer wunderschönen Kräuterwanderung. Es wird ganz genau hingeschaut, was am Wegesrand wächst und bestimmt, ob diese Pflanzen essbar sind oder nicht. Dabei lassen wir auch die schwer auseinander haltbaren Doldenblütler nicht außer Acht!

 

Pflanzenbegegnungen mit heimischen Sommerkräutern - und allen Sinnen!

Gemeinsam entdecken und bestimmen wir Sommerkräuter bei einer Wanderung im Hamburger Süden. Wir sammeln was wir kennen und verarbeiten können. Außerdem lassen wir uns die sommerlichen Düfte nicht entgehen. Es gibt viele Tipps zum Trocknen und Verarbeiten, sowie jede Menge Informationen zu sekundären pflanzlichen Inhaltsstoffen und deren Wirkungen. 

  

Beerenalarm im Harburger Stadtpark!

Im Herbst lassen sich auf Wiesen, in der Feldmark und in Parks viele leckere Wildfrüchte und Wildkräuter wie z.B. Holunder, Hagebutten, Dost und Brennnesselsamen finden. Auf einem Streifzug durch die Natur werden die verschiedenen Kräuter und Früchte bestimmt und Sie erfahren, welche davon Sie ernten und zu Gaumenfreuden verarbeiten können.


Kräuterseminare & KRÄUTERWORKSHOPS 2019

Frühlingspower - mit Kräutern und Heilpflanzen

Zu Beginn des Frühlings stärken reinigende Maßnahmen und reichlich Vitamine sowie sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe das Immunsystem. Kresse, Vogelmiere, Schafgarbe, Thymian, Löwenzahn, Brennnessel und Bärlauch schenken Ihnen neue Energie. Sie lernen etwas über sekundäre Inhaltsstoffe der Pflanzen und wie Sie damit die Frühjahrsmüdigkeit vertreiben und Ihr Immunsystem ankurbeln können. Leicht nachvollziehbare Rezepte und interessante Kostproben runden den Nachmittag ab.

Frauenkräuter - Heilkräuter speziell für Frauen!

Frauenmantel, Gänsefingerkraut, Kamille, Melisse, Schafgarbe, Traubensilberkerze, Hirtentäschel, Schachtelhalm, Salbei, Rotklee, Johanniskraut oder Lavendelblüten: Für uns Frauen hält die Natur zahlreiche Pflanzen parat, die speziell auf den weiblichen Körper abgestimmt zu sein scheinen und bei typischen Beschwerden helfen können. Zu den wissenschaftlich abgesicherten Informationen über sekundäre Pflanzenstoffe gibt es an diesem Tag auch magische Geschichten über Pflanzen.

Wildkräuter - Gesundheit aus der Natur?

Kräuter gelten als natürlich und damit gesund. Aber heißt natürlich wirklich immer gleich gesund? Welche Inhaltsstoffe lassen sich naturwissenschaftlich nachweisen? Welche Mythen gibt es schon aus der Geschichte um die Kräuterheilkunde? Haben z.B. Giersch, Spitzwegerich, Brennnessel und Ackerschachtelhalm wirklich einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und wie lassen sie sich aufbereiten? Eine kleine Verkostung von Wildkräuterkompositionen rundet den Nachmittag ab.